Emmaus Gemeinschaft in Köln eV

Wir sind eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft und offen für jeden Menschen, ungeachtet seiner Nationalität, Vergangenheit, sowie religiösem oder politischem Bekenntnis.

 

Die einen finden bei uns ein Dach über dem Kopf, die anderen einen Weg aus der Anonymität und Isolation, wieder andere die Verwirklichung eines anderen Lebensstils. (weiterlesen...) 

Einige Bilder der Feier zum 60. Geburtstag

CAMPAGNE MEDITERRANEA - Mit Bitte um Unterstützung

 

Am 18. März dieses Jahres beendete die Mare Jonio

 

ihre erste Kampagne 2019 mit der Rettung von ca.

 

50 Personen unweit der lybischen Küste. In den

 

darauffolgenden Tagen und während einer

 

spannungsgeladenen Wartezeit blieb das Schiff in der

 

Nähe der Küste von Lampedusa, ohne dass die

 

Migranten vom Bord konnten. Das Schiff wurde

 

beschlagnahmt, sein Kapitän Pietro Marrone sowie

 

der Beauftragte Luca Casarini wurden einer

 

gerichtlichen Untersuchung unterzogen.

 

 

Seit Februar 2019 unterstützt Emmaus Italia 

 

Mediterranea durch konkrete Maßnahmen (Kleider-

 

und Geldsammlung) und verfolgt die Lage von Anfang

 

an aufmerksam. Wir tun es insbesondere jetzt, wo

 

das Schiff Mare Junio schließlich wieder ins Meer 

 

stechen konnte für eine neue Such-und

 

Rettungskampagne. (weiterlesen...)

 

 

60 Jahre Emmaus in Köln

Am 1. März 1959 organisierten junge Leute aus Köln die erste „ Brockensammlung“ in Köln – Ehrenfeld, und dies gilt für Emmaus in Köln als der Beginn einer 60-jährigen Geschichte in unserer Stadt.

 

Von Anfang an, das heißt seit März 1959 hat die Emmaus Gemeinschaft stets fasziniert, dass gemeinsame Arbeit, in unserem Falle das Sammeln und Wiederverwerten von Gebrauchtgegenständen, die Grundlage ist für selbstbestimmtes Leben in Würde, und das vor allem für Menschen am Rande der Gesellschaft.

 

Der zweite wichtige Aspekt unserer Aktivitäten war zudem das internationale Engagement von Emmaus in Köln.

 

Die Emmaus – Akteure haben immer erkannt, dass auch in Köln Menschen in Armut und ohne Obdach leben müssen, die Situation in anderen Ländern der Welt allerdings ungleich härter und unmenschlicher ist als in Deutschland. (weiterlesen...)

Altkleider: so viel wie noch nie

In Zusammenarbeit mit FairWertung, einem deutschen Dachverband zur sinnvollen Verwertung von Altkleidern wird immer deutlicher, dass sich das Aufkommen von Kleidern in den letzten Jahren verändert hat.

 

Die Branche der vielen Sozialkaufhäuser hat seit einiger Zeit mit einigen Problemen zu kämpfen:

 

(weiterlesen...)